Cobra Replika Kitcar Viper Corvette
Wittera-Cobra
Wittera

Karosserie-Bausatz Wittera-Spyder, Spyder S und 550 A Replika

Alle drei Karosserie-Varianten können auch einzeln als Karosserie-Kit erworben werden. Je nach Modell unterscheidet sich der Lieferumfang minimal in der Ausstattung. Lieferumfang: Karosserie-Hauptteil mit Hauben und zweiteiligen Türen,Innenraum-Traverse, Aussenspiegelgehäuse, Kennzeichengehäuse und einer GFK-Tafel zur Herstellung der Radhäuser.Beim 550 A-Replika gibt es noch zusätzlich eine Kofferraumwanne dazu.

Karosserie-Kit Wittera-Spyder3490,- Euro
Karosserie-Kit Wittera-Spyder S3950,- Euro
Karosserie-Kit Wittera-Spyder 550 A-Replika3950,- Euro
Reifen und Felgen-Satz690,- Euro
Frontscheibe 356 Speedster950,- Euro
Windabweiser aus Macrolon350,- Euro
Scharnier-Satz650,- Euro
Tür-Schlösser95,- Euro
Beleuchtungs-Kit kpl480,- Euro
Instrumenten-Kitab 650,- Euro
Lenkrad mit Adapterab 250,- Euro
H-Gurte190,- Euro
Motor-Lüftungsgitterab 280,- Euro
Verdeckgestänge aus Stahl300,- Euro
Verdeckhaut nach Maß1350,- Euro
Sportsitze (Paar)ab 450,- Euro
Außenspiegel kplab 150,- Euro
Persenning350,- Euro

Rolling-Chassis bieten wir in unterschiedlichen Baustufen an.Es können Pendelachs-Chassis oder Schräglenker-Chassis verwendet werden,die jedoch über eine vordere Drehstabfederung verfügen müssen (z.B. Automatik-Bodengruppe). Der Mexico-Käfer kann ebenfalls bedenkenlos verwendet werden. VW-Käfer mit McPherson-Federbeinen sind für den Spyder-Kit nicht geeignet!
Preise: ab 2500,- Euro für eine gebrauchte, komplette Bodengruppe mit Achsen,Lenkung,Lenksäule,Pedalerie und Bremsanlage.

Chassis für Mittelmotorantrieb:
Sollte ein Mittelmotor verwendet werden, dann muß eventuell das Chassis umgebaut werden.

Beim Käfer-Motor mit Getriebe wird zunächst das Getriebe gedreht, so das der Motor als Mittelmotor positioniert werden kann. Da der Motor jedoch keinen Platz vor dem hinteren Drehstab hat, müssen die Schwingen verlängert werden bis der Motor korrekt an das Getriebe angeflanscht werden kann. Nun wird der Radstand durch Kürzen der Bodengruppe auf das erforderliche Maß gebracht (2100 mm oder 2400 mm). Die Stoßdämpferaufnahme wird weiter nach hinten verlegt.

Wem der Chassis-Umbau zu aufwendig ist, kann an das Käfer-Getriebe - ohne es umzudrehen- auch einen Mazda-Wankel-Motor bzw. einen 2,0 Liter Subaru-Motor anflanschen. Hierfür ist dann nur wieder eine Adapterplatte nötig. Die Antriebseinheit ist dann als Heckmotor verbaut und hat somit eine etwas ungünstigere Gewichtsverteilung gegenüber dem Mittelmotor.

Bei dem Schräglenker-Chassis kann z,B die Alfa 33 -16 V (132 PS) 1,7 Liter- Antriebseinheit mit dem 5-Gang Alfa-Getriebe direkt auf das Käfer-Fahrgestell montiert werden. Der Motor liegt dann über dem hinteren Drehstab. Das Chassis wird nicht verändert. Zwei Adapterplatten ermöglichen die Verwendung der originalen Käfer-Antriebswellen. Der Motor kann als G-Kat-Variante mit Euro-Norm 2 betrieben werden.

Tüv-Abnahme:
Wir bieten für alle Kunden nach Abschluß der Arbeiten eine kostenpflichtige Tüv-Abnahme an. Die Kosten belaufen sich auf rund 450,- Euro.

Der Umbau wird in den vorhandenen VW-Käfer-Fahrzeug-Brief eingetragen. Es werden grundsätzlich keine Neuwagen-Zulassungen angeboten. Eine Zulassung mit H-Kennzeichen ist ebenso nicht möglich. Jedenfalls nicht bei uns!