Cobra Replika Kitcar Viper Corvette
Wittera-Cobra
Wittera

Die Chevrolet-Corvette war in jedem jeweiligen Jahrgang das "Flaggschiff" der GM-Flotte. Sie erhielt die hochwertigsten Bauteile, die bis heute über dem üblichen Kit-Car-Standard liegen. Der Umbau einer Corvette zur Cobra erweist sich als technisch und handwerklich gut realisierbares Projekt. Jeder geschickte Handwerker kann diesen Umbau selbst bewerkstelligen. Die Aufnahmepunkte der Cobra-Karosserie ist zum Teil bereits am Corvette-Chassis vorgegeben. Die Ausrichtung und Befestigung der Karosserie am Chassis ist somit sehr einfach. Handwerker, die sich die Cobra selbst umbauen möchten, können sich vor dem Kauf des Kits ausführlich in unserer Werkstatt beraten lassen. Ferner ist es möglich, sich bereits im Bau befindliche Fahrzeuge genauer zu betrachten, ggfs Fotos anzufertigen und somit in aller Ruhe besser abschätzen zu können, ob ein Selbsaufbau sinnvoll erscheint und die persönlichen Fähigkeiten ausreichen um einen solchen Wagen in Eigenregie herzustellen. Sehr häufig werden verschiedene Arbeiten von uns ausgeführt. Es bietet sich an, die extrem schmutzintensiven Arbeiten wie das Aufsetzen und Verkleben der Karosserie sowie die Schleifarbeiten ( Spaltmaß-Korrekturen) erledigen zu lassen und den Kit bereits montiert mit funktionstüchtigen Hauben und Türen in Empfang zu nehmen. Für die Fertigstellung des Wagens bleibt dann immer noch genügen Arbeit übrig. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Wittera-Cobra

Die Preise:
Der GFK-Kit kostet 5000,-Euro zzgl MwSt und beinhaltet ein Karosserie-Hauptteil mit Hauben und Türen (zweiteilig), dem Interieur-Kit bestehend aus Armaturenbrett-Rohling, Tunnelverkleidung mit Heckkonsole und den Türinnenverkleidungen. Das Zerlegen des Spender-Fahrzeuges und das Einschweißen der Stahverstärkungen, das Aufsetzen und Verkleben der Karosserie, Schlß-und Scharniersatz mit angeschlagenen Hauben und Türen und dem Einbau der Kofferraumverkleidung kostet weitere 5000,- Euro netto / 5950,- brutto Das Herrichten der Spaltmaße mit allen restlichen GFK-Arbeiten wie der Einbau der Innenkotflügel und der kompletten Einpassung der Interieurteile sowie eine Oberflächenbehandlung mit Dickschicht-Füller und Epoxy-Füller kosten weitere 5000,- Euro netto / 5950,- brutto. Die Karosserie ist dann weitestgehend fertig zum Lackieren.

Die Wahl der Anbau-Komponenten: Der Käufer hat die Möglichkeit zwischen verschiedenen Anbauteilen zu wählen. Die Rad-Reifen-Kombination sollte zu Beginn ausgewählt und geordert werden, da sie zur Anpassung der Karosserie unerlässlich sind. Auch die Frage des Fahrwerks sollte frühzeitig geklärt werden, da die Arbeiten mit einer geprüften und einwandfreien Achsgeometrie begonnen wird. Wir haben die Möglichkeit unsere Cobras mit unterschiedlichen Kiemen an der Seite und unterschiedlichen Hutzen auf der Motorhaube auszustatten. Ausserdem haben wir verschiedene Überrollbügel und Spiegel sowie Heckklappenscharniere im Angebot.

Folgende Teile des Spender-Fahrzeuges werden verwendet: komplettes Chsssis mit Achsen, Lenkung, Bremse, Kabelbaum besser neu, Wasserkreislauf, Heizung.
Folgende Teile sollten ergänzt bzw getauscht werden: Instrumente, Interieur-Kit, Scheibenwischeranlage, Windschutzscheibe, Tank, Scheinwerfer, Rückleuchten.
Folgende Teile können unter Umständen beibehalten werden: Die Auspuffanlage der Corvette muß eingekürzt werden. Es besteht aber auch die Verwendungsmöglichkeit von Sidepipes. Die Klimaanlage wird entfernt. Der Klimakompressor kann im Riementrieb verbaut bleiben. Es bietet sich an, die Motorelektronik an die neuen Aufgaben anzupassen. Hierbei wird der Chip oder das gesamte Steuergerät umprogrammiert. Ein neuer und vereinfachter Kabelbaum kann geordert werden und ist sehr empfehlenswert. Die Lieferzeiten für einen Kit betragen ca zwei bis drei Wochen. Ein fertiges Fahrzeug hat eine derzeitige Lieferzeit von sechs Monaten.

Die Preise für ein fertiges Fahrzeug richten sich nach der Ausstattung. Fertig-Fahrzeug ab 55930,- Euro. Die Wittera-C4-Cobra kann optional mit Aluminium-Motoren bis 404 PS ausgestattet werden, die in den FZ-Brief auch eingetragen werden. Das Leergewicht beträgt mit Alu -Motor und Schaltgetriebe ca 1120 Kg. Alle Fahrzeuge werden für den Strassenverkehr nach dem Umbau zugelassen.